Publikationen

Monographien

Herausgeberschaften

Beiträge zu Zeitschriften und Periodika

  • Umkämpfte Wissenschaft, komplizierte Freiheit. Ein philosophischer Beirtrag zur Debatte um die Lage der Wissenschaftsfreiheit, in Begutachtung.
  • Grundzüge einer Rede der freien (Wider-)Rede, in Begutachtung.
  • Was sind demokratische Tugenden?, Jahrbuch für politische Beratung, erscheint 2022.
  • Was soll, was darf politische Bildung?, in Neutralität ist keine Lösung! Politik, Bildung – politische Bildung, hrsg. von Alexander Wohnig & Peter Zorn, Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Vol. 10592, 2022, S. 69-81.
  • Revolution and human rights thought in the political philosophy of Catharine Macaulay, Anna Laetitia Barbauld and Mary Wollstonecraft, Journal of European Studies, Vol. 50, 2020, S. 247-266 [doi:10.1177/0047244120934207] [Volltext]
  • Streitkompetenz als demokratische Qualität – oder: Vom Wert des Widerspruchs, Aus Politik und Zeitgeschichte 12-13/2020, S. 28-33 [Volltext]
  • Reflecting and explicating biases in social research is not a self-serving enterprise but should lead to reliable knowledge, Open Peer Commentary in: Constructivist Foundations, Vol. 15, 2019, S. 116-117 [Volltext]
  • Zwischen Nicht-Verstehen und Verstehen-Müssen: Die Aushandlungen der UN-Menschenrechtserklärung 1948, Internationales Jahrbuch für Hermeneutik/International Yearbook for Hermeneutics, Vol. 16, 2017, S. 139-155.
  • Politische und gesellschaftliche Transformationen unter dem Radar: Ein Irrlicht namens ʻArabischer Frühlingʼ, Leviathan, Vol. 42, 2014, S. 657-680. [doi:10.5771/0340-0425-2014-4-657] [Volltext]
  • The Cultural Defense and Women’s Human Rights: An Inquiry into the Rationales for Unveiling Justitia’s Eyes to Culture, Philosophy & Social Criticism, Vol. 40, 2014, S. 555-576. [doi:10.1177/0191453714530986] [Volltext]
  • Relativismus und Menschenrechte Hauptbeitrag in: Erwägen – Wissen – Ethik Vol. 24, 2013, S. 159-172 [Volltext]
  • Worauf wir bauen (können): Universal verbindliche Menschenrechtsnormen in Diskussion, Replik in: Erwägen – Wissen – Ethik. Vol. 24, 2013, S. 317-338 [Volltext]
  • Irritierte Identität. Das weltanschaulich Fremde in Reiseberichten der Frühen Neuzeit, in: Migration und Reisen – Mobilität in der Neuzeit, hrsg. von Elena Taddei, Robert Rebitsch & Michael Müller, Innsbrucker Historische Studien Bd. 29, Studienverlag 2012, S. 171-186 [ Volltext]
  • Genese und Geltung als normative Unterscheidung, Kritik in: Erwägen – Wissen – Ethik, Vol. 24, 2012, S. 510-513.
  • Marie-Luisa Frick & Andreas Oberprantacher: Shared is not yet sharing, or: what makes social network servies public?, in International Review of Information Ethics, Vol. 15, 2011, S. 17-23 [Volltext]
  • Ummahʼs Rights or Human Rights? Universalism, Individualism and Islamic Ethics in the 21st century, American Journal of Islamic Social Sciences, Special Issue on Islamic Ethics, Vol. 27, 2010, S. 1-23 [Volltext]
  • Marie-Luisa Frick & Andreas Oberprantacher: Wiederkehr des Verdrängten? Die Krise der Säkularisierungsthese im Spiegel gegenwärtiger Diskussionen über das Phänomen Religion in Europa, Innsbrucker Diskussionspapiere zu Weltordnung, Religion und Gewalt, Vol. 24, 2008, S. 1-42 [Volltext]

Beiträge zu Sammelbänden

Buchbesprechungen

  • After the Arab Uprisings. Progress and Stagnation in the Middle East, Democratization, Vol. 29, 2022, S. 555-565 [doi: 10.1080/13510347.2021.2000397] [Volltext]
  • Triage in der Pandemie, Zeitschrift für Öffentliches Recht, Vol. 76, 2021, S. 1461-1465 [Volltext]
  • Komplexe Freiheit. Konfigurationsprobleme eines Menschenrechts in der globalisierten Moderne, Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung, Vol. 45, 2021, S. 137-138.
  • The Evolution of Moral Progress. A Biocultural Theory, Ethical Theory and Moral Practice, Vol. 22, 2019, S. 255-257. [doi: 10.1007/s10677-019-09980-y] [Volltext ]
  • Menschenrechte, Geschlecht, Religion, Zeitschrift für Menschenrechte, Vol. 12, 2018, S. 174-176.
  • Menschenrechte in der Weltgesellschaft, Soziologische Revue, Vol. 40, 2017, S. 594-598. [doi: 10.1515/srsr-2017-0078]
  • Einführung in die Metaethik, Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung, Vol. 33, 2015, S. 158-159.
  • Ethik. Eine Einführung, Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung, Vol. 32, 2014, S. 84-85.
  • Lexikon der Geisteswissenschaften, Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung, Vol. 28, 2012, S. 108-109.
  • Die Geisteswissenschaften im europäischen Diskurs, Bd. 2 Osteuropa, Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung, Vol. 27, 2012, S. 142-144.
  • Philosophie der Moral, Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung, Vol. 25, 2011, S. 99-101.
  • Multicultural Jurisprudence. Comparative Perspectives on the Cultural Defense, New Criminal Law Review, Vol. 13, 2010, S. 633-636 [Volltext]

Kleinere Schriften

  • Anne Siegetsleitner, Andreas Oberpranatcher & Marie-Luisa Frick (Hrsg.): Crisis and Critique. Philosophical Analysis and Current Events. Beiträge des 42. International Wittgenstein Symposiums 2019, Vol. XXVII, 2019.
  • Philipp Hubmann & Marie-Luisa Frick: kompliziert, abgründig, verfahren. Anmerkungen zu einer Aporetik des Politischen, in: Politische Aporien, Turia+Kant 2016, S. 7-22.
  • Marie-Luisa Frick & Andreas Oberprantacher: Preface. In Fred Dallmayr: Taming Leviathan. Towards a Global Ethical Alliance. Innsbruck Lecture in Honor of Hans Köchler, innsbruck university press (conference series) 2014, S. 5-6 [Volltext]
  • Multikulturalität und Recht. Rechtspluralismus und Cultural Defense als Anfragen an die Rechtfertigbarkeit universal verbindlicher Normen, in: Pre-Proceedings of the Austrian Ludwig Wittgenstein Society Vol. XX Ethics – Society – Politics, hrsg. von Martin G. Weiss & Hajo Greif, 2012, S. 80-83 [Volltext]
  • Einleitung, in: PluralismusKonflikte – Le pluralisme en conflits. Österreichisch-Französische Begegnungen, Lit 2010, S. 5-8.
  • Moral Sentimentalism. Its contribution to the discussion on the foundation of ethics and its constraints, News & Views, Journal of the International Academy for Philosophy, Vol. 2, Winter 2010, S. 72-83 [Volltext]
  • Marie-Luisa Frick & Andreas Oberprantacher: Foreword, in: Power and Justice in International Relations. Interdisciplinary Approaches to Global Challenges. Essays in Honor of Hans Köchler, Ashgate 2009, S. xv-xxii.